fbpx

Israelabend vom 5. Februar 2017

DSC 9831

Jeder von Ihnen kann in Israel Leben retten!

Liebe Gönnerinnen und Gönner

Liebe Freunde

Wir haben uns riesig über den gelungenen Israelabend mit 120 Gästen gefreut! Auch dieses Jahr haben wir den Anlass gemeinsam mit der Gesellschaft Schweiz-Israel (ein Dankeschön an Cornel Reshef!) durchgeführt. Dabei war es uns eine besondere Ehre, zwei besondere Referenten begrüssen zu dürfen: S.E. Herr Jacov Keidar, Israels neuer Botschafter in der Schweiz seit dem 1. Juli 2016, und Frau Professor Eilat Shinar, Direktorin des israelischen nationalen Blutspendedienstes von Magen David Adom.

Vergangenes Jahr war für Israels Bevölkerung und Magen David Adom wieder eine Herausforderung: Die nicht anhaltende Terrorwelle – wir erinnern uns an den Terrorakt mit einem Lastwagen am 8.1.2017, der vier junge Menschen in den Tod riss - und die enormen Waldbrände, die Ende November in Israel loderten, brachten und bringen grosses Leid über die Bevölkerung.

Sie alle dürfen stolz darauf sein, zum Erfolg von Magen David Adom in Israel beizutragen und ein Teil davon zu sein: Dank Ihrer Unterstützung im 2016 fährt ein Ambulanzfahrzeug mit Allradantrieb in der Negev-Wüste die Patienten auch unter widrigen Bedingungen sicher ins Spital, und mit der Anschaffung von zwei LUCAS-Systemen zur automatisierten Reanimation (Herz-Lungen-Wiederbelebung) haben die Helfer ihre wichtigsten Instrumente zur Rettung des Patienten frei: ihre Hände.

Frau Professor Eilat Shinar begeisterte das Auditorium mit Ihrem Vortrag über den israelischen Blutspendedienstes. Dieser wird von Magen David Adom unterhalten. Blut ist der wertvollste Saft auf Erden. Doch da Blutprodukte nur beschränkt haltbar sind, ist jede Blutbank vor grossen logistischen Herausforderungen gestellt, nämlich deren Bereitstellung, Lagerung und Verfügbarkeit. Gerade Israels besondere Lage unterstreicht die lebenswichtige Bedeutung der Blutbank, weshalb dank grosszügigen Spenden von den amerikanischen Freunden von Magen David Adom nun endlich der Bau einer unteridischen und somit geschützten Blutbank realisiert werden kann.

Der Chor „Shiru Shir“ unter der Leitung von Lev Vernik verzückte uns zum krönenden Abschluss mit israelischen Liedern.

Herzliche Grüsse an Sie alle, bleiben Sie gesund, und Danke, dass Sie weiterhin in Israel Leben retten!

Schweizer Freunde von Magen David Adom

---
Magen David Adom - It's a matter of life!

Bei einem medizinischen Notfall in Israel wählen Sie 101 !

matterlife